Baumkauf als Familienprojekt

Schon zum dritten Mal hat Familie Kluge ihren Weihnachtsbaum in Eich geholt. "Man merkt einen qualitativen Unterschied zwischen frisch geschlagen und gelagerten Bäumen", berichtet Vater Alexander Kluge von seinen Erfahrungen. Zusammen mit Frau Michele und Sohn Luke entschied er sich für eine Nordmanntanne. Sie stammt aus der Weihnachtsbaum-Plantage des Sachsenforst-Reviers Eich. Die war am Sonnabend gut besucht, nicht nur von Kunden aus dem Vogtland. Coronabedingt mussten auch beim Baumverkauf Mund-Nasen-Schutz getragen und Hygieneregeln beachtet werden. (darö)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.