Corona-Fall am Auerbacher Gymnasium

Zum Umfang der Quarantänemaßnahmen bislang keine offiziellen Angaben

Auerbach.

Am Gymnasium in Auerbach gibt es einen Corona-Infektionsfall. Laut Informationen auf der Schulhomepage wurde die Einrichtung am Montag vom Gesundheitsamt über den Fall informiert. Wie viele Personen beziehungsweise Klassen sich in Quarantäne befinden, dazu würden im Moment der Kommune als Schulträger keine Infos vorliegen, so der zuständige Fachbereichsleiter Knut Kirsten auf Anfrage. Am Dienstag war bekannt geworden, dass sich an der Diesterweggrundschule ein Kind in Quarantäne befindet, weil es den Hort in Muldenhammer besucht. Laut Kirsten steht auch der Fall am Gymnasium im Zusammenhang mit Muldenhammer, wo am Dienstag ein Infektionsfall an der Grundschule bekannt geworden war. Eine Anfrage im Landratsamt blieb bisher unbeantwortet.

Der Schwerpunkt bei den Coronainfektionen liegt im oberen Vogtland, wo nebst Schulen in Muldenhammer, Erlbach und Markneukirchen neu auch die Oberschule in Schöneck betroffen ist. Zudem meldete die Brunnenbergklinik in Bad Elster aktuell fünf infizierte Mitarbeiter. Insgesamt lag die Zahl der Neuinfektionen im Landkreis am Donnerstag bei acht. Derzeit gibt es 39 aktive Infektionsfälle. (suki/tb)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.