Die meisten Kinder für Seminarschule angemeldet

Laut Bildungsagentur wechseln 2019 in der Region 359 Grundschüler

Auerbach.

359 Grundschüler aus dem Göltzschtal und seiner Umgebung sind von ihren Eltern in den vergangenen Wochen an den beiden Gymnasien und vier Oberschulen der Region Auerbach angemeldet worden. Das hat die Sächsische Bildungsagentur in Zwickau am gestrigen Donnerstag mitgeteilt. Das sind 24Anmeldungen weniger als 2018.

Laut Pressemitteilung beginnt für die Verantwortlichen jetzt die Arbeit, denn in den nächsten Tagen wird über Klassenbildungen und Änderungsvorschläge beraten. Dazu gehört, dass die Schulleiter der Gymnasien einer neuen Regelung zufolge noch einmal mit den Eltern sprechen, die ihre Kinder dort ohne eine entsprechende Bildungsempfehlung angemeldet haben. Alle Eltern erhalten am 23. Mai einen Bescheid, an welcher Schule ihr Kind ab der fünften Klasse lernen wird, so die Bildungsagentur weiter.

Konkret wurden für das Auerbacher Goethe-Gymnasium in diesem Jahr 71 Kinder angemeldet - fünf davon ohne Bildungsempfehlung. Das sind 25 weniger als vor Jahresfrist. Einen Zuwachs von zwei Anmeldungen gegenüber 2018 auf 67 verzeichnet das Rodewischer Pestalozzi-Gymnasium. Davon haben neun Mädchen und Jungen keine Bildungsempfehlung. Insgesamt wurden an beiden Gymnasien vier Kinder weniger als vor einem Jahr ohne Bildungsempfehlung angemeldet.

Nachdem die Anmeldezahlen an der Oberschule Geschwister Scholl in Auerbach 2018 mit 43 Kindern eingebrochen waren, wurden diesmal 59 Schüler eingeschrieben. Um 15 auf 79 ging die Meldezahl an der Seminarschule Auerbach zurück.

Rückläufig ist auch die Zahl der angemeldeten Schüler an der Marienschule Treuen: In der Oberschule des Schulverbandes Treuener Land, zu dem auch Thoßfell gehört, meldeten die Eltern 29 Kinder an - zehn weniger als 2018. Einen Zuwachs von acht auf 54 Schüler gibt es in der Trützschlerschule in Falkenstein.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...