Diskussion über Zukunft des Geldes

Rodewisch.

"Bar oder Karte?" So lautet der Titel einer Diskussionsveranstaltung, die am Dienstagabend bei der Volkshochschule Vogtland in Rodewisch, Auerbacher Straße 26, stattfindet. Beginn ist um 19Uhr. Mit der Veranstaltung will die Sächsische Landeszentrale für Politische Bildung laut ihrer Mitteilung über die Zukunft des Bargeldes sprechen. Denn während beispielsweise bei deutschen und vogtländischen Bäckern ohne Bargeld gar nichts geht, wird in Schweden darüber diskutiert, ob die Menschen ihre Brötchen dort in Zukunft nur noch mit der Karte bezahlt wollen. In dem skandinavischen Land spielt Bargeld fast keine Rolle mehr - im Gegensatz zu Deutschland. Bei der Veranstaltung am Dienstag möchte der Dresdener Wirtschaftsberater Friedbert Damm mit dem Publikum zwei Stunden über die Zukunft des Geldes reden. Neben der Frage, ob Bargeld tatsächlich komplett verschwinden wird, erklärt der ehemalige Direktor der Deutschen Bank Sachsen den Sinn und Unsinn von Kryptowährungen. Der Eintritt ist frei. (lh)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...