Falscher Vertreter betrügt Rentnerin

Plauen.

Vor einem falschen Versicherungsvertreter hat am Mittwoch die Polizei gewarnt. Der Unbekannte hatte am Dienstagnachmittag eine 85-jährige Plauenerin angesprochen. Die Seniorin ließ den Mann in ihre Wohnung. Dort erklärte der Unbekannte, dass sie zu viel Rente bezogen habe und dies nun zurückzahlen müsse. Daraufhin übergab die 85-Jährige dem angeblichen Versicherungsvertreter einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag. Der Unbekannte nahm das Geld an sich und verließ die Wohnung der Seniorin. Wenig später erzählte die 85-Jährige einem Bekannten davon. Dieser wurde misstrauisch und informierte die Polizei. (bju)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.