Göltzschtalgalerie entführt in heile Welten

Die Naive Kunst wird neben der arrivierten gern belächelt - zu Unrecht, wie eine Schau in Auerbach zeigt. Ab morgen sind 85 Werke von Olaf Ulbricht zu sehen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    0
    881924
    09.11.2018

    Danke aus Chemnitz für diesen gelungenen redakt. Beitrag! Wir lieben die Bilder von Herrn Ulbricht seit Jahren... HG aus Chemnitz