Imbissbesitzer setzt Prämie aus

Eine Belohnung von 1000 Euro hat Stefan Körner (54, im Bild) , Betreiber des Imbisses an der Falkensteiner Talsperre, ausgesetzt. Das Geld gibt es für Hinweise, die zur Ermittlung der Täter führen, die in den vergangenen Nächten gleich dreimal in seinen Imbiss am Bootssteg eingebrochen sind. Dabei richteten der oder die Einbrecher Sachschaden in Höhe von 800 Euro an, der Wert ihrer Beute wird auf 300 Euro beziffert. Beim ersten Mal, am Samstag vor einer Woche, wurde auch die Alarmanlage gestohlen. Eine Woche später kehrten der oder die Täter zurück und brachen in den Nächten zum Sonntag und zum Montag ein. Gestohlen wurden mehrere Kästen Sternquell, Süßwaren und Kartuschen zum Aufschäumen von Sahnespendern. "Angeblich werden die als Drogenutensil verwendet", weiß Körner inzwischen. (bap)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...