Jugendspiele locken in den Wald

Walderlebnisgarten bei Veranstaltung beteiligt

Eich.

Fast 6000 Mädchen und Jungen haben sich dieses Jahr zu den über 60 Veranstaltungen der Waldjugendspiele in ganz Sachsen angemeldet. Eine Station bildet dabei der Walderlebnisgarten in Eich.

170 Viertklässler stellen sich in dem Treuener Ortsteil an zwei Tagen dem Wettbewerb in Wissen, Geschicklichkeit und Schnelligkeit. Am ersten Tag, dem heutigen Dienstag, nehmen daran Schüler der Grundschulen Hauptmannsgrün, Theuma und der Astrid-Lindgren-Grundschule Plauen teil. Am zweiten Tag stellen Schüler der Dittes-Grundschule Plauen und der Dittes-Grundschule Wilkau-Haßlau ihr Können unter Beweis, berichtet Ines Bimberg, im Forstbezirk Plauen zuständig für Waldpädagogik und Öffentlichkeitsarbeit. Neu ist in diesem Jahr im Walderlebnisgarten eine Station, an der die Bedeutung des Waldbodens für die Pflanzen erklärt wird.

Sascha Aurich

Aurichs Woche:Der „Freie Presse“-Sonntagsnewsletter von Sascha Aurich

kostenlos bestellen

Die sächsische Forstverwaltung organisiert die Waldjugendspiele bereits seit dem Jahr 1999, berichtet Ines Bimberg in einer Pressemitteilung. Mit im Boot sind bei dieser Veranstaltung außerdem die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und das Landesamt für Schule und Bildung. (lh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...