Lauterbacher Strolche feiern Jubiläum

Vor 60 Jahren nahm Oberlauterbachs Kita den Betrieb auf. Seitdem hat sich vieles verändert. Öffentlich gewürdigt wird die Gründung am Samstag.

Oberlauterbach.

Bei den Lauterbacher Strolchen macht sich Aufregung breit. Ihnen steht ein runder Geburtstag ins Haus: Am Samstag feiert der Kindergarten an der Hauptstraße in Oberlauterbach sein 60-jähriges Bestehen.

Los ging es andernorts. Ein ursprünglich als Schule gebautes und genutztes Gebäude in 200 Meter Entfernung vom heutigen Standort im Bürgerhaus nahm ab 1. Juni 1959 Kinder zur Betreuung auf. Vor gut zehn Jahren mussten neue Überlegungen angestellt werden: Die Suche nach einer anderen Unterkunft für die Kita begann - und nach einem privaten Nutzer für die dann leer stehenden Räume. Beides wurde gefunden. "Wir hatten dort viel Platz und ein Gelände, das ungefähr so groß war wie das hier", schaut Leiterin Gabriele Ernst auf die Gebäudesuche zurück. Allerdings hätte die Kita-Etage im angestammten Objekt nicht brandschutzgerecht umgebaut werden können, ohne das Haushaltsbudget zu sprengen.


Im September 2010 packten Steppkes und Erzieher die Koffer. "Die Kinder haben das alles voll miterlebt. Wir hatten damals nicht geschlossen", erinnert sich Gabriele Ernst. Bis es so weit war, musste im neuen Domizil vieles verändert werden. Umgestaltung und Sanierung der oberen Etage waren Teil umfangreicher Bauarbeiten am Bürgerhaus. Wo seit der Eröffnung im November 2010 die "Lauterbacher Strolche" ihre Wochentage verbringen, befand sich einst eine Arztpraxis. In der Etage darunter war die Gemeindeverwaltung untergebracht. Geblieben sind das Feuerwehrdepot und die vom Kegelverein Blau-Weiß Oberlauterbach intensiv bespielte Bahn.

Außer einer Brandschutztechnik auf aktuellem Stand und der modernen Einrichtung brachte der Umzug noch mehre Annehmlichkeiten: Seit 2011 kann die Kita Krippenkinder aufnehmen. Sechs Plätze sind vorhanden. Die sind aber belegt. Bei den älteren "Strolchen" sieht es etwas anders aus. 16 der 22 verfügbaren Kindergartenplätze sind belegt.

Auch die Bezeichnung änderte sich mit dem Gebäudewechsel. Hieß die Kita früher schlicht Kindergarten Oberlauterbach, hat sie jetzt einen richtigen Namen. An der Entscheidungsfindung durfte und sollte sich diesmal die Öffentlichkeit beteiligen. Der Vorschlag Lauterbacher Strolche machte das Rennen.

Programm Die 60-Jahr-Feier in der Kita Oberlauterbach beginnt am Samstag, 14.30 Uhr. Auf Gäste warten unter anderem ein Zauberer, Kinderschminktisch, Feuerwehrfahrzeug und sportliche Aktivitäten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...