Luftwaffe - Tornado im Tiefflug über der Region

Reichenbach.

Der Überflug eines Bundeswehr-Tornados in einer Höhe von lediglich 166 Metern hat gestern Vormittag ohrenbetäubenden Lärm in Reichenbach und Umgebung verursacht. Laut Luftfahrtamt der Bundeswehr beträgt die bei Tiefflügen einzuhaltende Mindesthöhe 300 Meter. "Diese darf innerhalb eines vom Bundesministerium der Verteidigung streng limitierten Kontingents unterschritten werden und liegt dann bei etwa 150 Meter", teilt die Behörde mit. Beim gestrigen Tiefflug habe es sich um einen solchen Kontingent-Flug gehandelt. Militärmaschinen dürfen überall in Deutschland tief fliegen - werktags von 7 bis 17 Uhr. (gem)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...