MDR-Fernsehen auf Vulkansuche

Klingenthal.

Im Vogtland bebt regelmäßig die Erde. Die Ursache soll ein Urzeit-Vulkan im Untergrund sein, der langsam wieder aktiv zu werden scheint. Wie zuvor schon die "Freie Presse", begab sich nun auch Moderator Sven Voss für die MDR-Fernsehsendung "Echt" auf Spurensuche im deutsch-tschechischen Grenzgebiet. Zu seinen Gesprächspartnern gehörte dabei der Klingenthaler Horst Meinel, der vor der Fernsehkamera noch einmal schilderte, wie er am 21. Dezember 1985 in der Parkstraße ein Beben der Stärke 4,6 erlebt hatte. (tm)

Die Sendung "Echt" wird morgen im MDR-Fernsehen gezeigt, Beginn 21.15 Uhr.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...