Ortsdurchfahrt Neudörfel halb fertig

Pöhl/Treuen.

Bergfest für den Ausbau der Ortsdurchfahrt in Neudörfel: Laut Pöhler Bürgermeisterin Daniela Hommel-Kreißl (FDP) ist der erste Abschnitt der Bauarbeiten - von der Kreisstraße nach Helmsgrün bis zum Teich im Ortszentrum - fertiggestellt. Nur in den Randbereichen müsse noch weiter gearbeitet werden, so die Bürgermeisterin. Der Teich bekomme ein neues Geländer. Straßenlampen würden ausgetauscht. Der zweite Bauabschnitt sei bereits angepackt, erklärte Hommel-Kreißl: Im August soll der Bereich zwischen Teich und Einmündung des Jakobsweges aus Richtung Herlasgrün neuen Asphalt vorweisen. Im nächsten Jahr soll die Ortsdurchfahrt Neudörfel dann bis zur Einmündung in die Staatsstraße 297, unmittelbar nach dem Landgasthof "Zum Posthaus" fertig sein. (em)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...