Radler verzichten auf Fronberg-Kurs

Schreiersgrün.

Der Downhill-Kurs, den Mountainbiker im Fronberg-Wald angelegt hatten, wird nicht in eine offizielle Strecke umgewandelt. Darüber informierte am Dienstag die Stadt Treuen, in deren Kommunalwald die Strecke von Jugendlichen aus Schreiersgrün angelegt worden war. "Wir wurden am Montagnachmittag informiert, dass die Initiatoren davon absehen, den Kurs zu betreiben und deshalb die Schikanen zurückbauen", teilte Treuens Stadtsprecher Philipp Kober mit. Nach seiner Kenntnis seien die Initiatoren nach Prüfung der Voraussetzungen zum Betreiben einer solchen Anlage zu dieser Entscheidung gekommen. Die Stadt hatte die im Juli unweit des Mariensteins entdeckte Strecke gesperrt und Gespräche darüber angeboten. Für einen ordnungsgemäßen Betrieb hätte unter anderem eine Nutzungsvereinbarung abgeschlossen und versicherungsrechtliche Auflagen erfüllt werden müssen, darunter die Absperrung des Areals. (how)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.