Talsperre: Mit Investitionen hoch hinaus

Mehr als 1,6 Millionen Euro will der Zweckverband nächstes Jahr an der Talsperre Pöhl investieren. Dickster Brocken ist der neue Ferienpark, der endlich etwas werden soll.

Pöhl.

Für nächstes Jahr hat sich der Talsperren-Zweckverband einiges vorgenommen. Kleine Brötchen will er nach dem, was beim jüngsten Treffen der Mitglieder zu erfahren war, nicht backen - jedenfalls nicht, was den künftigen Seepark Helmsgrüner Bucht angeht. Dafür stehen 782.000 Euro im Plan. Der Verband hofft auf eine 85-prozentige Förderung durch das Land. Damit soll das Gelände, auf dem sich früher die Herberge der Jugend befand, erschlossen werden.

Gleich danach kommt die zweithöchste Summe im Investitionsplan: 727.000 Euro für "kleine infrastrukturelle Erlebnisbereiche", wie es heißt. Insgesamt plant der Verband 1,65 Millionen Euro für das beliebte Ausflugs- und Freizeitgebiet Talsperre Pöhl einzusetzen. Die Erschließung des FKK-Geländes für Campinggäste werde "um zwei bis drei Jahre hinausgeschoben", so Verbands-Geschäftsführerin Mariechen Bang: "Nach Aussage der Gemeinde Pöhl ist die infrastrukturelle Erschließung, Straßenbau mit Trink- und Abwasser, noch nicht Bestandteil ihrer Planung", erklärte sie die Verzögerung. Ohne Trink- und Abwassererschließung könne das Areal aber nicht weiter zum Campingplatz ausgebaut werden. Dabei sei das sehr stark nachgefragt, weiß sie.

Der Zweckverband Wasser und Abwasser Vogtland (Zwav) prüfe, inwiefern weitere Campinggebiete an die zentrale Entsorgung angeschlossen werden können, so Bang weiter, zum Beispiel im Bereich der Schlosshalbinsel. 40.000 Euro fließen 2019 in die sanitärtechnische Erschließung des Campings an der Talsperre. Mehr Geld will der Verband dafür aber erst ab 2021 Geld in die Hand nehmen.

5000 Euro gehen an den Talsperrenrundweg. Ab 2020 ist der Ausbau am Elsterradweg im Bereich Liegewiese Jocketa vorgesehen. Außerdem investiert der Verband 30.000 Euro in Fahrzeuge, 15.000 Euro in Mäh- und Transporttechnik sowie 10.000 Euro in zwei Parkscheinautomaten.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...