Verletzter Bussard wird gerettet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Netzschkau.

Eine Autofahrerin entdeckte am Samstagnachmittag auf der B 173 in Netzschkau einen verletzten Bussard, der nicht mehr fliegen konnte. Sie nahm den Greifvogel erst einmal in ihren Pkw und rief die Polizei an. Die Beamten zogen nach einigen Telefonaten einen Falkner hinzu. Dieser habe sich bereit erklärt, das Tier aufzunehmen und gesund zu pflegen, wird mitgeteilt. (bap)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.