Wasserwerk - Feuerwehr hilft bei Dach-Räumung

Muldenberg.

Feuerwehrleute haben gestern dabei geholfen, das Flachdach des Wasserwerks in Muldenberg vom Schnee zu befreien. Nach Angaben des Muldenberger Feuerwehrleiters Nils Golla dauerte der Einsatz fünfeinhalb Stunden, es seien elf Kameraden aus Muldenberg sowie vier aus Grünbach auf dem Dach gewesen, um etwa zehn Mitarbeiter der Fernwasserversorgung zu unterstützen. "Die Schneedecke war 70 bis 80 Zentimeter dick, dort, wo es geweht hat, sogar einen Meter", berichtet Golla. Man habe Schneefräsen aufs Blechdach gehoben und hätte dadurch wesentlich weniger Leute benötigt als 2006: "Damals waren hier mit dem THW 120 Mann im Einsatz." (bap)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...