Adorf kauft Technik für 740.700 Euro

Adorf.

Der Adorfer Stadtrat hat sich einstimmig für den Kauf einer Drehleiter mit Gelenk-Arm für die Freiwillige Feuerwehr Adorf entschieden. Das Fahrzeug liefert die Firma Rosenbauer voraussichtlich Ende 2020. Die Kosten in Höhe von 740.700 Euro schließen eine fünfjährige Wartung ein. Der bisher von der Feuerwehr genutzte Bronto Skylift ist fast 20 Jahre alt und ließ die Kameraden altersbedingt mehr als einmal im Stich. Zudem stünde eine Intervallrevision mit Kosten von 50.000 bis 100.000 Euro an. Der Bronto soll über eine Auktion verkauft werden. Der Kauf der neuen Drehleiter auf einem MAN-Fahrgestell ist eine Sammelbestellung vier baugleicher Drehleitern durch Torgau, Limbach-Oberfrohna, Hohenstein-Ernstthal und Adorf im Gesamtwert von knapp drei Millionen Euro. Beim Kauf ihres Fahrzeugs rechnet Adorf mit einem Eigenanteil von maximal 215.000 Euro. (hagr)

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...