Jäger prangert Fehlverhalten im Wald an

Ballerspiele, Diebstahl, Schwarzfahrer: Im Wald ist alles andere als Frieden

Landwüst/Wernitzgrün.

Weckruf von Jagdpächter Jörg Höland (Foto) aus Wernitzgrün: Immer öfter wird das Verhalten im Wald zum Fehlverhalten. Gleich Mehreres listet der Wernitzgrüner auf. "Vor einigen Tagen wurde nun schon zum dritten mal ein Tarnnetzschal aus einer jagdlichen Einrichtung in Landwüst entwendet. Dieser diente als Verblendung und Sichtschutz zur effektiveren Schwarzwildbejagung im Rahmen der Wildschadensverhinderung." Hölands sarkastischer Ratschlag: "Damit der Dieb nicht neuerlich straffällig werden muss, um seinen Bedarf an Dekomaterial zu decken, kann er gerne über den Revierinhaber die Bezugsadresse erfahren."

Überhaupt sei wieder zunehmend ein egoistisches und wildfrevelndes Verhalten zu beobachten. "So ballerte im April ein Jugendlicher in Sportvereinskleidung mit einer Schreckschusswaffe im Revier herum, Schwarzfahrer im Revier nehmen überhand und an einem Samstag im Mai vertrieben vier Jugendliche, die nach 20 Uhr mit einem Audi von der Haarmühle hochfuhren, wegen einem spontanen Fotoshooting in der Weide eine säugende Ricke von ihrem Kitz", berichtet er. "Dieses wurde dann allerdings einen Tag später sowieso das Opfer eines Mähbalkens." All diese Verfehlungen wurden und werden nicht zur Anzeige gebracht, so der Jagdpächter. Aber: "Es wäre aber ein Zeichen des Nachdenkens und der Einsicht, wenn sich diese Erwähnten und auch weitere beispielsweise freiwillig in den nächsten Tagen bei Landwirten der Region melden, um als Kitzretter aktiv zu werden", hofft der Obervogtländer. "Diese sind bestimmt dankbar, wenn ihnen vor der Mahd die Grünlandflächen gezielt abgesucht werden. Denn es wird wohl kaum einer gerne und aus Gleichgültigkeit ein derartiges Gemetzel veranstalten, wie es in den vergangenen Wochen wieder, wie so oft und meist unbemerkt geschah", so Höland. (tb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...