Schulbusse fahren zum Schnelltest

Kreis und ÖPNV organisieren Transport

Markneukirchen.

Gemeinsam mit dem Zweckverband ÖPNV Vogtland organisiert der Vogtlandkreis die Beförderung von 3262 Schülern und Lehrern, die ab Montag einen der durch das Landesamt für Schule und Bildung angekündigten freiwilligen und kostenlosen Antigen-Schnelltests wahrnehmen möchten. Fünf Testschulen gibt es im Vogtlandkreis: das Diesterweg-Gymnasium in Plauen, das Berufliche Schulzentrum Anne Frank in Plauen, das Gymnasium Markneukirchen, das Goethegymnasium Auerbach und das Goethegymnasium Reichenbach. Der Schülerverkehr soll zunächst regulär zu den einzelnen Stammschulen mit bekannten Schulbuslinien erfolgen. Für eine anschließende Beförderung zu den Testschulen setzt der ÖPNV-Zweckverband insgesamt 40 Busse ein. "In Abhängigkeit der Testkapazitäten und Erfordernisse wird gegebenenfalls ein Pendelverkehr eingerichtet. Fragen nach Fahrzeiten sollen Schulen beantworten. Um einen Schutz während der Beförderung zu gewährleisten, stellt der Vogtlandkreis FFP-2-Masken zur Verfügung. (us)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.