Bau der Krausenstraße

Zweiter Bauabschnitt startet am Montag

Plauen.

Am kommenden Montag beginnt in Plauen auf der Krausenstraße der zweite Bauabschnitt. Gebaut wird auf rund 110 Metern - von der Schild- bis zur Forststraße. Wie die Stadtverwaltung am Mittwoch weiter mitteilte, wird der genannte Bauabschnitt ebenso wie der Kreuzungsbereich Schild-/Krausenstraße voll gesperrt. Die Forststraße bleibt weitestgehend befahrbar.

Um das Abbiegen an der Kreuzung Forst-/Krausenstraße zu verbessern, wird der Kurvenradius erweitert und die Fahrbahn geringfügig nach Norden verschoben. Dies bedeutet, dass umfangreiche Umverlegungsarbeiten von Leitungen und Kabelanlagen notwendig sind. Auch der Bau einer Stützmauer folgt. Am Projekt beteiligt sind neben der Stadtverwaltung auch der Zweckverband Wasser und Abwasser Vogtland, die Verteilnetz GmbH und weitere Kommunikationsmedienträger. Das Bauvorhaben soll Ende August abgeschlossen sein. Der städtische Kostenanteil beläuft sich auf rund 320.000 Euro. Die Baumaßnahme wird zu je einem Drittel vom Bund und vom Freistaat Sachsen bezuschusst.

Der erste Bauabschnitt konnte vergangenes Jahr fertiggestellt werden, gebaut wurde von der Eugen-Fritsch- bis zur Schildstraße. (bju)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...