Echt Original

Ohne sie geht gar nix. Da können alle singenden, tanzenden und sprechenden Menschen auf der Bühne noch so gut sein. Sie reichen nicht für eine klasse Show, aus der ein selig grinsendes Publikum strömt. Rund um die Bühne tummeln sich seit Wochen dienstbare Theater-Geister, die fürs Publikum so gut wie unsichtbar sind: Tischler, Schlosser, Maler, Dekorateure, Schneider - nicht zu vergessen Techniker, Beleuchter, Ton-Profis, Requisiteure, Maskenbildner, Ankleider. Dazu kommen am Abend noch Regieassistenten, ein Inspizient (der koordiniert eine Vorstellung) und die Souffleuse.

Wen das Publikum allerdings vielleicht zu Gesicht kriegt: Feuerwehr, Mitarbeiter vom Deutschen Roten Kreuz, Security. Die Sicherheits-Leute bewachen das Gelände übrigens rund um die Uhr. Damit nicht etwa jemand in Versuchung gerät, etwas zu mausen. Zum Beispiel die Jukebox. Die ist etwas Besonderes, wie Ausstatterin Charlie Labenz verrät: "Nach außen ist sie original Fifties." Von innen wurde sie technisch aufgemöbelt. Jetzt hat sie Spezial-Schikanen, mit der eine Durchschnitts-Jukebox nicht punkten kann.

Theaterobermeister Frank Wettermann verantwortet die Bühnentechnik. Und das nicht zum ersten Mal im Parktheater. Was hier anders ist als im Musentempel am Theaterplatz? "Die Windlast", sagt er. Außerdem werden Wände anders gesichert. Auf dem Bühnenboden könne man nichts anschrauben, erklärt Wettermann. Also sei nach außen hin im Gestell gesichert worden.

Übrigens: Wer aufmerksam im Parktheater auf das Bühnenbild guckt, kann so manchen regionalen Bezug entdecken, verrät Charlie Labenz. Also am besten nicht nur die Ohren, sondern auch die Augen beim Besuch der Vorstellung offenhalten.

"Love Me Tender" feiert Premiere am Freitag, 20 Uhr, im Parktheater. Weitere Termine sind Samstag, 18. August, Sonntag, 19. August, Dienstag, 21. August und Mittwoch, 22. August. Tickets an der Theaterkasse, unter Telefon 03741 28134847 oder online unter www.theater-plauen-zwickau.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...