Eisfläche: "Areal ist da"

Bürgermeister: Kunsteislaufbahn kann 2020 kommen

Plauen.

In Sachen Plauener Eislaufbahn sollen im März Nägel mit Köpfen gemacht werden. Das hat Bürgermeister Steffen Zenner (CDU) im Kultur- und Sportausschuss des Stadtrates am Donnerstagabend angekündigt. Stadträtin Petra Rank (Linke) hatte nach dem momentanen Stand der Dinge gefragt. Zenner sagte, ein geeignetes Areal sei mittlerweile gefunden.

Nun gehe es darum, Ideen zu besprechen, wie dem dort vorhandenen Gefälle entgegengewirkt werden könne. Mit im Boot ist nach wie vor der Plauener Unternehmer Kay Panke, wie dieser auf Nachfrage der "Freien Presse" bestätigte.

Wie Zenner sagte, wird es sich um eine Kunsteislaufbahn handeln. Sie soll vermutlich noch in diesem Jahr in Betrieb gehen. (sasch)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.