Glascontainer ziehen vorübergehend um

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Der Containerstandplatz an der K.-Friedrich-Schinkel-Straße muss wegen Baumaßnahmen versetzt werden. Darüber hat am Montag die Plauener Stadtverwaltung informiert. Die Container für Altglas werden im Laufe dieser Woche vorübergehend an die Marie-Curie-Straße gegenüber Einfahrt K.-Friedrich-Schinkel-Straße versetzt. Grund dafür sei die geplante Erneuerung der Schinkel-Straße ab kommenden Montag. Die Container bleiben währen der gesamten Baumaßnahme am Ausweichstandort stehen. Am alten Standort darf während der Umsetzung kein Glas und anderer Müll abgelegt werden. Ein Abstellen von Abfällen werde als Ordnungswidrigkeit geahndet. Des Weiteren weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass vor den Standplätzen im gesamten Stadtgebiet keine Fahrzeuge geparkt werden können. Das sei notwendig, um die Container zu leeren. (bju)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
Neu auf freiepresse.de