Kabarettist tritt gleich zwei Mal auf

Plauen.

Lothar Bölck, Urgestein des ostdeutschen Kabaretts, ist auf Abschiedstour. Am heutigen Donnerstag ist er coronabedingt gleich zwei Mal in der Galerie im Plauener Malzhaus zu erleben - um 16.30 Uhr und um 20 Uhr. Es sind noch Karten für das Programm "Pfortissimo - Rest of Pförtner" ab 17 Euro erhältlich. Bölck mischte zum Beispiel bei der Leipziger "Pfeffermühle" mit, bei der "Distel" in Berlin. Bekannt ist sicher seine Rolle als Türsteher im Kanzleramt. (sasch)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.