Projekt Zukunft feiert

Neuanfang mit neuem Träger geglückt - Familienfest

Plauen.

Ein Jahr ist es her, dass die Arbeitsloseninitiative Sachsen das Projekt Zukunft an der Windmühlenstraße 33 übernommen hat. Der Träger, ein Chemnitzer Verein, war damals in Insolvenz geraten. Die Langzeitarbeitslosen konnten durch die Übernahme nahtlos weiter beschäftigt werden. Am heutigen Mittwoch wird es nun ab 14 Uhr beim Projekt Zukunft ein Familienfest geben. Dieser Tag wurde laut Geschäftsführerin Konstanze Schumann bewusst gewählt, um kurz vor dem Kindertag allen interessierten Mädchen und Jungen aus sozial schwachen Familien und ihren Angehörigen einen schönen Tag zu bieten. So nimmt Ballonkünstler Sven Mlejnek aus Zeulenroda die Jüngsten mit auf eine Zauberreise, es gibt verschiedene Spiel im Garten der Einrichtung. Zudem ist eine Modenschau mit Bekleidung aus der Kleiderkammer geplant. Sie soll zeigen, dass gutes Anziehen nicht immer vom Geldbeutel abhängig ist. Besucher können sich zudem die Textil- und Holzwerkstatt sowie die Möbel- und Textilbörse anschauen. (bju)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...