Test-Ampel in Pausa zu wenig genutzt

Pausa-Mühltroff.

Die Test-Ampel, die seit reichlich einem Jahr in Pausa an der Zeulenrodaer Straße steht, hat sich offenbar nicht bewährt. Wie Bürgermeister Michael Pohl (CDU) zur jüngsten Sitzung des Stadtrates Pausa-Mühltroff informierte, soll sie wieder entfernt werden. Die Zählung habe ergeben, dass die Ampel nur rund 15-mal pro Tag genutzt wird von Fußgängern. Pausaer Eltern von Schulkindern hatten sich für eine Ampel an besagter Straße stark gemacht, um den Schulweg für die Pausaer Kinder sicherer zu machen. Der Stadtrat Pausa-Mühltroff hatte dies unterstützt. Wie Michael Pohl sagte, wolle man jetzt versuchen, zumindest einen Zebrastreifen an der Zeulenrodaer Straße zu beantragen. (sim)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.