Vater-und-Sohn-Skulpturen von Pilzen befallen: Wie geht's weiter?

Plauens sympathische Aktion läuft prächtig. Die Figuren stehen viel länger im Freien als geplant. Die Sponsoren sind am Zug.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    2
    Ich1966
    16.10.2020

    Deutschland lt. Der Spiegel ein ver pilztes Volk...

    Warum sollte es den Vater-und-So
    hn-Skulpturen besser ergehen wie
    so manchen BRD Bürger.

    Eine Studie über Fußpilzdesinfekt
    ionsanlagen in Schimmbädern hat ergeben das diese erst den Fußpilz
    verbreiten darufhin hat man sie ab gebaut und der Fußpilz hat sich da rüber gefreut.

    Vieleicht sollten die Vater+ Sohn figuren Deutsche Schimmbäder
    meiden;ich denke das ist die Lö
    sung.