VR Bank Bayreuth-Hof schließt acht Filialen

Die Genossenschaftsbank gibt Standorte in Herlasgrün und Reuth auf. Dort gibt es künftig auch keinen Geldautomaten mehr.

Plauen.

Die VR Bank Bayreuth-Hof setzt in Zukunft verstärkt auf Digitalisierung und wird sich in diesem Zusammenhang von acht Filialen trennen, die in größere Nachbarfilialen integriert werden sollen. Betroffen sind Goldkronach, Herlasgrün, Kirchenlamitz, Köditz, Konradsreuth, Ottenhof, Reuth und Trogen. Die zurzeit wegen Corona aus Gründen des Gesundheitsschutzes bereits geschlossenen Filialen würden nicht wieder geöffnet, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Geldautomaten bleiben mit Ausnahme von Herlasgrün, Köditz und Reuth erhalten, teilte die Genossenschaftsbank am Montag mit. "Wir stellen fest, dass Kundenkontakte zunehmend über Telefon und digitale Zugänge erfolgen. Gleichzeitig steigt der Bedarf an Beratung, Online-Banking und zusätzlichen Kontaktkanälen", begründete Vorstandsmitglied Bernd Schnabel die Neuausrichtung. Service werde deshalb dort konzentriert, wo er von Kunden am stärksten beansprucht wird. "Das ist hauptsächlich in größeren und mittleren Filialen der Fall", sagte Schnabel.

Die Vorstände betonten ausdrücklich, dass die Veränderung des Filialnetzes keine Mitarbeiterkündigungen zur Folge habe. In diesem Jahr wurde die Filiale in Weischlitz grundlegend modernisiert. Aktuell beschäftigt die VR Bank Bayreuth-Hof 433 Mitarbeiter, die - nach der Filialänderung - in 25 Filialen zwischen Pegnitz und Plauen tätig sind. Insgesamt werden 135 SB-Geräte betrieben.

Um einen umfassenden, erweiterten Service zu gewährleisten, wird das Kundendialogcenter der Bank ausgebaut. An den Standorten Bayreuth und Hof wurde laut Bank in Mitarbeiter, Raumausstattung und Technik investiert. Montag bis Freitag sind Mitarbeiter dort von 8 bis 18 Uhr per Telefon und über digitale Kanäle erreichbar. Sie könnten nahezu alle Serviceanfragen abschließend beantworten und Kundenanliegen kompetent und schnell abwickeln. (bju)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.