Erneute Zustimmung für Stadthaushalt

Netzschkau.

Die Netzschkauer Stadträte haben in ihrer jüngsten Sitzung den bereits im Oktober gefassten Beschluss zur städtischen Haushaltsatzung für das kommende Jahr aufgehoben und anschließend ohne Änderung des Zahlendokuments wieder bestätigt. Bei der öffentlichen Auslegung des Dokumentes war es zu einem Fehler gekommen. Dieser Fehler wurde mit dem Schritt behoben wurde. Die städtische Kämmerin Ina Schiller hatte erklärt, dass sich die Gemeindeordnung geändert hat und seit 2019 andere Fristen für die Auslegung gelten. Danach können die Bürger einen Widerspruch gegen den sieben Tage ausliegenden Stadthaushalt nicht mehr nur sieben, sondern 14 Tage geltend machen. Diese Frist ist nun abgelaufen. Es gab keine Einsprüche. Das Landratsamt hatte auf den Formfehler hingewiesen. Die Bestätigung des Haushaltes durch die Kommunalaufsicht verzögert sich dadurch. (pstp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.