Mehr Frauen als Männer befinden sich in Pflege

4,7 Prozent der Menschen im Vogtland gelten als pflegebedürftig - Größte Gruppe bleibt im familiären Umfeld

Reichenbach/Plauen.

Im Landkreis Vogtland gibt es insgesamt 10.700 pflegebedürftige Menschen. Bei einer Gesamtbevölkerung von 227.000 Menschen heißt das, etwa 4,7 Prozent aller Vogtländerinnen und Vogtländer sind auf Pflegeleistungen angewiesen.

Die größte Gruppe der Pflegebedürftigen, knapp 3700 Menschen, wird im familiären Umfeld gepflegt. 3580 sind in stationären Pflegeeinrichtungen untergebracht, 3400 kommen mit ambulanter Pflege über die Runden. Die Zahlen basieren auf Angaben des Statistischen Landesamtes Sachsen aus den Jahren 2018 und 2019 sowie Informationen, die Landrat Rolf Keil (CDU) der Bundestagsabgeordneten Sabine Zimmermann (Linke) übermittelte.

Unter den Pflegebedürftigen sind deutlich mehr Frauen als Männer. 6800 Frauen bedeuten bei 10.700 Pflegebedürftigen einen Anteil von 63,7 Prozent.

Allerdings dominieren Frauen auch in den älteren Jahrgängen. In der Altersgruppe 66 und älter sind 58 Prozent im Vogtlandkreis weiblich, bei den über 75-Jährigen beträgt ihr Anteil 63,7 Prozent. (ur)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...