Gewerbe: Ersatz für Bäume nötig

Wildenfels.

Ein Bebauungsplan für einen Teil des Gewerbegebietes Wildenfels, das sich im Ortsteil Härtensdorf befindet, ist auf den Weg gebracht. Damit sich auf der erschlossenen Fläche neben der Raststätte so schnell wie möglich eine Produktionsfirma und ein Logistikunternehmen ansiedeln können, war der Stadtrat am Donnerstagabend trotz der Krise zusammengekommen und hat einstimmig den Beschluss gefasst. Eigentlich hatte Mitte der 1990er-Jahre auf dem Terrain ein Edeka-Zentrallager entstehen sollen. Doch das war nie gebaut worden. Deshalb haben die Räte den inzwischen ohnehin ausgelaufenen Bebauungsplan aufgehoben. Jetzt will Edeka die an der Autobahnanschlussstelle Zwickau-Ost liegende Fläche an einen Investor verkaufen. Weil ein Teil der Fläche mittlerweile als Wald gilt, muss der Investor Ersatz für die Bäume pflanzen lassen, die dort nun geschlagen werden müssen. (vim)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.