Lokalspitze: Entschnullerung

Die Nachricht vom Meeraner Schnullerbaum auf Seite 11 kommt für mich deutlich zu spät. Ich war nicht mal zwei Jahre alt, als mein Vater die Entscheidung der forcierten Entschnullerung ohne große Rücksprache mit einem etwaigen paritätisch besetzten Familienrat in die Hand nahm, beziehungsweise das scharfe Küchenmesser und den Schnuller seiner Vorteile beraubte. Ein fieses Loch nahm ihm den weichen Biss und schwupps - muss ich ihn, so besagt die Erzählung, dann eigenhändig in den Mülleimer geworfen haben. Dass mein Vater wirklich so fies war, habe ich ihm bis heute nicht verziehen. (kru)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.