Neue S 288: Kanalarbeiten fast abgeschlossen - Zweiter Bauabschnitt vergeben

Die Bauleute im Gewerbegebiet an B 93 in Meerane kommen wegen des bisher guten Wetters offenbar gut voran: Wie Isabel Pfeiffer, Sprecherin des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr (Lasuv), mitteilt, ist der Kanalbau für die neue S 288 zu 95 Prozent erledigt. "Offen ist lediglich noch die Unterquerung der Gashochdruckleitung an der Halle 5. Das erfolgt voraussichtlich ab 7. Oktober", so die Lasuv-Sprecherin. Auch sei der Asphalteinbau auf einer Länge von rund 500 Metern zeitlich vorgezogen worden, damit die Nutzung der Zufahrten West und Ost der Halle 6 ab 1. Oktober möglich wird. Das betrifft die Firmen Leoni und SAS sowie die beiden Zulieferer für VW. "Alle Arbeiten liegen derzeit im Zeitplan", fasst Pfeiffer zusammen. Gemeint ist der erste, 1,5 Kilometer lange Bauabschnitt, der sich vom neuen Regenrückhaltebecken und Verkehrsknoten im westlichen Teil des Gewerbegebiets bis zur Halle des Logistikdienstleisters Rhenus zieht. Derweil wurde auch der zweite Abschnitt vergeben, der zu errichtende Kreisverkehr, der wiederum die neue S 288 mit der Gablenzer Straße verknüpft. Den Zuschlag erhielt die Firma Bickhardt Bau Thüringen. (jwa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...