Neuer Leiter soll Zulagen erhalten

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Der künftige Leiter des Gesundheitsamtes im Landratsamt kann auf finanzielle Zulagen hoffen. Der Kreistag stimmte zu, ihm eine Arbeitsmarkzulage von 20 Prozent seines normalen Gehaltes sowie für die Dauer von fünf Jahren einen Zuschuss von 1000 Euro monatlich zu zahlen. Die Zulagen können Berufsgruppen im Öffentlichen Dienst gezahlt werden, bei denen es am Arbeitsmarkt eine starke Nachfrage gibt, aber die entsprechenden Fachkräfte fehlen. Derzeit werden im Freistaat Sachsen mehrere Amtsärzte gesucht. Alle bisherigen Versuche, im Landkreis Zwickau einen neuen Amtsleiter und Amtsarzt zu finden, waren fehlgeschlagen. Auf eine Stellenausschreibung war eine Bewerbung eingegangen, die jedoch wieder zurückgezogen wurde. Jetzt soll ein professioneller Arbeitsvermittler einen geeigneten Kandidaten für den Leiterposten im Gesundheitsamt finden. (nkd)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.