Politikerin wechselt Perspektive

Meerane.

Iris Raether-Lordieck wird am Montag für einen Tag in der Kita "Buratino" in Meerane arbeiten. "Ich beteilige mich wie meine anderen Fraktionskollegen an der Aktion 'Perspektivwechsel'. Wir wollen die Aktion der Wohlfahrtsverbände in diesem Jahr für Gespräche in Kindergärten nutzen. Ich freue mich auf meinen Einsatz in der Kita, zu der ich seit mehreren Jahren Kontakt habe. In den vergangenen Jahren habe ich bei solchen Perspektivwechseln etliche Anregungen für meine Arbeit als Abgeordnete mitnehmen können", sagte die Politikerin. Aus ihrer Sicht sei die zum 1. September bevorstehende Verbesserung des Betreuungsschlüssels in den Krippen auch ein guter Anlass, einen Blick auf die weiteren Vorhaben bei der frühkindlichen Bildung zu werfen. So werden ab Mitte 2019 Erzieherinnen und Erzieher, die in Vollzeit beschäftigt sind, zwei Stunden in der Woche der Vor- und Nachbereitung ihrer Arbeit widmen können. Zudem wird die vom Land gezahlte Kita-Pauschale pro Kind von 2455 Euro auf dann 3025 Euro erhöht, sagte Raether-Lordieck. (dog)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...