Stadtkirche - Musik und Lesung zur Mittagszeit

Glauchau.

In der Glauchauer Stadtkirche St. Georgen befindet sich die viertgrößte der noch erhaltenen Orgeln des berühmten Barockmeisters Gottfried Silbermann. Schon seit vielen Jahrzehnten, besonders aber seit der Sanierung und Wiedereinweihung der Orgel im Jahr 1998, finden regelmäßig Konzerte mit einheimischen und auswärtigen Organisten statt. Liebhaber und Kenner historischer Orgeln sind fasziniert von der Qualität des einzigartigen Instrumentes. Seit 2010 gibt es einmal im Monat am Mittwochmittag die Reihe "SilbermannOrgelPunktZwölf", eine 30-minütige Andacht mit Musik und Lesung. (ja)

Kantor Norbert Ranft-Knopfe aus Meerane spielt am Mittwoch ab 12 Uhr Werke von Samuel Scheidt, François Couperin, Charles Callahan und Johannes Matthias Michel . Die Lesung hält Pfarrer Ralph-Ekkehardt Pohle. Der Eintritt ist frei.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...