Bemoostes Turnhallendach soll saniert werden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

In Callenberger Sporthalle steht umfangreiches Projekt an - Gemeinderat winkt die Planungskosten durch

Callenberg.

Die Gemeinde Callenberg will schon bald das Dach der Turnhalle im Ortsteil Callenberg sanieren lassen. Dafür hat der Gemeinderat in jüngster Sitzung erst einmal die Planungsauftrag mit Kosten in Höhe von rund 9000 Euro durchgewunken.

In den Kosten enthalten ist auch die Prüfung der Statik und ein Standsicherheitsnachweis sowie die Ermittlung der Baukosten. Durch zunehmenden Moosansatz war das Dach immer wieder undicht geworden. Bei der geplanten energetischen Sanierung soll allerdings der historische Dachstuhl möglichst erhalten bleiben. Geplant ist der Austausch der Dachfenster, das Erneuern der Dacheindeckung, das Erneuern der Blitzschutzanlage sowie das Erweitern der Wärmedämmung.

Bei der Finanzierung der Maßnahme greift die Kommune ein wenig in die Trickkiste. Eine Fördermittelzusage der SAB aus dem Jahr 2018 hatte der Kommune rund 90.000 Euro zugesichert, um das Dach der alten Schule in Langenchursdorf zu sanieren. Diese Maßnahme war allerdings später aufgehoben worden. Die Gemeinde will nun die Dachsanierung der Turnhalle als Ersatzmaßnahme einreichen. Mündliche Absprachen dazu hat es mit dem Landratsamt schon gegeben. (hpk)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.