Bücher gehen auf Reise durch Stadt

Lichtenstein.

Die Stadtbibliothek Lichtenstein schickt ab heute 50 Bücher aus ihrem Bestand auf Wanderschaft. Wie Bibliotheksmitarbeiterin Peggy Hartmann sagte, handelt es sich dabei um ausgesonderte Werke, die im Bestand nicht mehr gebraucht werden. Die Aktion wird anlässlich des heutigen Tages der Bibliotheken vom Freundeskreis der Stadtbibliothek Lichtenstein durchgeführt. Mitglieder des Vereins werden die 50 Werke an verschiedenen Orten in Lichtenstein, Heinrichsort und Rödlitz öffentlich auslegen. Auf jedem Buch prangt deutlich ein Aufkleber des Freundeskreises. Das Ziel der Aktion: Die Leute sollen die Bücher mitnehmen, lesen und anschließend selber wieder auslegen. Dafür ist im Grunde jeder öffentliche Ort recht. Nur nass sollen die Bücher dabei nicht werden. (akli)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.