Daetz-Stiftung und Museum zusammen?

Lichtenstein.

Der Lichtensteiner Stadtrat wird am heutigen Montag darüber abstimmen, inwieweit das Stadtmuseum in das Daetz-Centrum integriert wird. Als Grundlage für die Abstimmung dient ein Konzept, auf das Mitglieder der Arbeitsgruppe "pro Cultura" sich am 14. Januar geeinigt hatten. Zur Arbeitsgruppe "pro Cultura" gehören Vertreter aller Stadtratsfraktionen, des Geschichtsvereins, der Museumsfreunde sowie der Initiative zum Erhalt des Daetz-Centrums. Auch Peter Daetz, der Kuratoriumsvorsitzende der Daetz-Stiftung, ist Teil der Gruppe. Gegen ihn läuft derzeitig noch eine Räumungsklage der Stadt Lichtenstein. Damit die Zusammenführung der beiden städtischen Kultureinrichtungen gelingen kann, müsste Peter Daetz seine Dauerausstellung im Foyer des Schloss-Palais zumindest verkleinern. Der öffentliche Teil der Stadtratssitzung beginnt um 18 Uhr. Er findet im Mehrzweckraum des Neuen Rathauses in Lichtenstein statt. (akli)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.