Das Party-Epizentrum Sachsens

Der Ankerberg ist ein Mythos, auch andere Partys rund um den Moto GP sind Dauerbrenner. Um 3Uhr soll zumindest in der Stadt definitiv Schluss sein. Der Überblick.

Hohenstein-E./Oberlungwitz.

Die Motorrad-Weltmeisterschaft bringt viele Partys und Veranstaltungen rund die Strecke mit sich. Freie Presse stellt die wichtigsten vor.

Karthalle: In der Halle direkt am Haupteingang des Sachsenrings gibt es am Freitagabend ab 18.30 Uhr Musik und Unterhaltung. Nach der Band Nightfever tritt ab 21 Uhr mit Micki Krause ein bekannter Gute-Laune-Musiker auf. Die Moderation übernimmt auch in diesem Jahr das Team von MDR Jump. Am Samstag gibt es ab 19 Uhr die Fahrerpräsentation mit Interviews und der Chance auf Autogramme. Danach wird zu Nightfever weitergefeiert.

Red-Bull-Rennzirkus: Im riesigen Zirkuszelt gibt es am Freitag und Samstag ab 16 Uhr die Möglichkeit, sich bei Computerspielen selbst als Rennfahrer zu versuchen. Die Trialshow mit Adrian Guggemoos (16.30 Uhr, 18 Uhr und 20.30 Uhr) ist ebenfalls an beiden Tagen zu erleben. Ex-Rennfahrer Alex Hofmann empfängt 17 Uhr Rennfahrer zu Interview- und Autogrammstunden. Für Freitag wurde auch Weltmeister Marc Marquez angekündigt. Ab 18.30 Uhr spielt eine Nirvana-Coverband und 21 Uhr sorgen Paprikacze aus Prag für Klänge von den Red Hot Chilli Peppers. Am Samstag sorgen Heavy Engine aus Chemnitz und Stinger aus Allersberg für die Musik.

Altmarkt: Mitten in Hohenstein-Ernstthal steigt auch in diesem Jahr am Freitag- und Samstagabend die Grand-Prix-Party auf dem Altmarkt. Die Jolly Jumpers und die Coverband Take Back gestalten den Freitagabend. Am Samstag werden Borderline mit der "The Greatest Hits Show" und eine Queen-Revival-Band erwartet.

Ankerberg und Goldbachstraße: Der Party- und Campinghügel ist in diesem Jahr etwas kleiner konzipiert, aber viel Musik gibt es trotzdem. Kult-DJ Stephan Mangelsdorff legt schon am heutigen Donnerstag das erste Mal auf und sorgt dann bis Samstagnacht für Stimmung. Auf der Festivalbühne spielt heute ab 21Uhr die Gruppe Engel in Zivil, morgen folgt zur selben Zeit Thor und am Samstag der Rammstein Members Club. Auf weiteren Bühnen sorgen DJs für Unterhaltung. Im Zelt "Kleine Herbertstraße" gibt's Erotikshows. Entlang der Goldbachstraße sind weitere Partys zu erleben, unter anderem am Campingplatz, wo ebenfalls jeden Abend Livemusik erschallt.

Nachtruhe: In Verbindung mit dem Volksfest Grand-Prix-Party in der Innenstadt hat der Oberbürgermeister von Hohenstein-Ernstthal, Lars Kluge (CDU), eine spezielle Polizeiverordnung erlassen. Sie tritt am Freitag, 16 Uhr, in Kraft und gilt bis Sonntag, 9 Uhr. Sie gilt für bestimmte Bereiche des Altmarktes, der Kunzegasse, der Weinkellerstraße, der Dresdner Straße und der Friedrich-Engels-Straße. Bis spätestens drei Uhr muss laut dieser Polizeiverordnung in diesen Bereichen Ruhe herrschen. Außerdem ist das Entzünden von sogenannten Tonnenfeuern oder Lagerfeuern ebenso wie das Abbrennen von Feuerwerkskörpern untersagt. Wer sich nicht an die Vorgaben hält, dem drohen 1000 Euro Geldbuße.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
 Artikel versenden
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...