Einkaufszentrum nach Brand noch zu

Kirchberg: Betreiber kann nicht sagen, wie lange Reparaturen dauern werden

Kirchberg.

Nach dem Kabelbrand am 10. Juli ist das Sieben-Hügel-Einkaufszentrum in Kirchberg noch immer geschlossen. Wie lange die Aufräum- und Reparaturarbeiten noch andauern werden, mochte am Dienstag keiner bei der zuständigen Weimarer Firma Saller sagen. Auch zur Höhe des Schadens machte das Unternehmen keine Angaben.

Am Abend des 10. Juli musste das Gebäude evakuiert werden, nachdem gegen 18.50 Uhr eine Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst hatte. Die Feuerwehr reagierte mit einem Großaufgebot. Etwa 30 Helfer aus Kirchberg, Saupersdorf und Burkersdorf rückten aus. Das Einkaufszentrum beherbergt Textilien- und Lebensmittelmärkte, eine Bäckerei und eine Drogerie. (upa mit kru)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...