Geburtstagsfeier mit 34 Gästen aufgelöst

Zwickau.

Diese Geburtstagsfeier im Zwickauer Stadtteil Pölbitz dürfte ein teures Vergnügen sein: Polizeibeamte sind am Mittwochabend zu einem Haus an der Leipziger Straße gerufen worden, in dem eine Großfamilie eine Geburtstagsfeier steigen ließ. Den Angaben der Polizei zufolge hielten sich dort 16 Erwachsene und 18 Kinder aus neun verschiedenen Hausständen auf. Die volljährigen Feiernden erhielten Anzeigen wegen Verstößen gegen die Corona-Schutzverordnung, so eine Polizeisprecherin. Der 22-jährige Gastgeber muss sich außerdem wegen des Lärms verantworten. Für unzulässige Gruppenbildung werden laut sächsischem Bußgeldkatalog je Person 250 Euro fällig. (ael)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.