Gespräch zum Straßenausbau platzt

Heinrichsort.

Wann bekommt Heinrichsort eine ordentlich ausgebaute Straße mit Radweg nach Lichtenstein und zur Autobahn? Diese Frage treibt die Heinrichsorter schon lange um. Doch der Mitarbeiter des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr, eingeladen zur Ortschaftratsitzung am heutigen Dienstag, musste kurzfristig absagen. Er wolle aber zur Sitzung im März kommen, sagte Ortsvorsteherin Annett Richter. Seit 2014 gibt es nichts Neues zum Stand der Planung. (ulab)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...