Hegebach mit neuer Brücke

Der Bau des Marktgewölbes in Gersdorf kommt langsam in die finale Phase. Im letzten Bauabschnitt, Hauptstraße 193 bis 199, ist derzeit der Brückenneubau im Gange. Im Bereich zwischen Erlbacher Straße und Rundbogenbrücke werden zwei Brücken erneuert, gegenüber der Sparkasse und gegenüber dem Rathaus. An letzterer stehen nun die Betonwände. Inzwischen ist bereits die mittlere von drei Betonkappen passgenau aufgelegt. Derzeit sind die Bauleute damit beschäftigt, die Wasserbausteine unter der künftigen Brücke in ein Betonbett zu setzen. Danach kommt der Verbau wieder weg, die Wände werden hinterfüllt und die Straße wieder angepasst. Ursprünglich war der letzte Bauabschnitt mit rund 600.000 Euro veranschlagt. Zusätzliche Forderungen der Behörden und gestiegene Baupreise haben die Investition auf rund 1 Million Euro anwachsen lassen. In wenigen Wochen rücken die Bauleute im Hegebach ein Stück flussaufwärts. Spielt das Wetter auch dort so gut mit wie bisher, könnte am Jahresende alles fertig sein. (hpk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...