Hessenmühle - Verein tauscht Kunstwerke aus

Gersdorf.

Heute beginnt der Aufbau der nächsten Kunstausstellung im Vereinsraum der Hessenmühle, Hauptstraße 193. Arbeiten von Leo Lessig lösen die Grafikdruckstöcke des 2007 verstorbenen Gersdorfer Expressionisten Heinz Tetzner ab. Lessig will mit der Ausstellung an den im Januar verstorbenen Künstler Klaus Hirsch erinnern. Deshalb hat er seine Ausstellung überschrieben mit "Eine poetische Welt der Stille - in Verehrung für Klaus Hirsch". Zu sehen ist die Ausstellung vom 29. Juni bis 28. Oktober jeweils sonntags von 13.30 bis 18 Uhr. (hpk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...