Industriebrache wird zum Spielplatz für Künstler

Viele der Mitwirkenden des Festivals Ibug sind weit gereist. Sie kommen nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Kanada, Mexiko und Brasilien. Sie wollen sich ausdrücken, aber keinesfalls den Wert des Gebäudes steigern.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...