OB Kluge nach Ski-Unfall verletzt

Hohenstein-Ernstthal.

Oberbürgermeister Lars Kluge (42, CDU) hat sich am vergangenen Wochenende bei einem Ski-Unfall in Österreich verletzt. Das Stadtoberhaupt von Hohenstein-Ernstthal hat am Donnerstag entsprechende Informationen bestätigt. "Ich bin am Mittwoch im Küchwald-Klinikum in Chemnitz operiert worden", sagte er der "Freien Presse" auf Nachfrage. Kluge befand sich am zurückliegenden Sonntag im österreichischen Alpbachtal mit Bekannten bei einem Ski-Ausflug. Er stand auf der Piste, als ihn ein anderer Skifahrer in die Beine fuhr. Kluge habe ausweichen wollen und sei dadurch nach vorn gekippt. Dabei habe er sich an der Schulter verletzt. In der Notaufnahme diagnostizierten die Ärzte einen Tag später in der linken Schulter eine Gelenksprengung. Bei der Operation am Mittwoch sei ihm eine Metallplatte eingesetzt worden. (erki)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...