Ortschaftsrat bekommt mehr Geld

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Callenberg bessert in den Ortsteilen die Budgets auf

Callenberg.

Seite es in den sieben Ortsteilen der Gemeinde eigene Ortschaftsräte gibt, stellt die Gemeinde Callenberg ihnen auch eigene Budgets zur Verfügung. Über die Mittel können die Ortschaftsräte frei verfügen und damit kleinere Vorhaben finanzieren. Das Spektrum der Projekte reicht von Ortsfesten über Sitzecken bis hin zum Grillplatz oder Geräten für den Spielplatz. Die Höhe der Budgets berechnet sich nach der Zahl der Einwohner im jeweiligen Ortsteil.

Zusätzlich zu den Haushaltsmitteln wird Callenberg in diesem Jahr die Budgets noch etwas aufbessern. Pro Einwohner reicht die Kommune je zwei Euro an die Ortschaftsräte weiter. Das Geld kommt aus der 70.000-Euro-Landespauschale zur Stärkung des ländlichen Raumes. Diese Zuwendung des Freistaates gibt es in diesem Jahr zum letzten Mal in der Form. So werden rund 10.000 Euro aus der Pauschale den Ortschaftsräten durchgereicht.

Berechnungsgrundlage ist die Einwohnerzahl vom 30. Juni 2020. Da zählte die Gemeinde insgesamt 4966 Einwohner. Das heißt: Falken 565 Einwohner, Grumbach 287, Langenberg 628, Langenchursdorf 1268, Meinsdorf 272, Reichenbach 718 und ¸Callenberg 1228. (hpk)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.