Theater: Männer im Tal der Liebe gesucht

Laien wollen 2020 in Falken ein Stück auf die Bühne bringen

Callenberg.

Eine Laientheatergruppe hat sich im Callenberger Ortsteil Falken mit einer besonderen Idee zusammengefunden. Gemeinsam soll ein Stück einstudiert werden, das im Frühjahr 2020 auf die Bühne gebracht wird. "Darin sollen sich alle Callenberger Ortsteile wiederfinden", sagt Conny Lohse vom Landsportverein Langenberg-Falken. Unter dessen Dach läuft das Projekt, das mit dem Titel "Theater der Generationen im Tal der Liebe" überschrieben wurde.

Das Chursbachtal trägt diese Bezeichnung schon lange und wird auch in dem Stück "Der Wasserfall" eine Rolle spielen. In einem trockenen Sommer brauchen alle dringend Wasser als sich plötzlich in Callenberg eine Quelle auftut, um die ein Streit entbrennt. "Mehr wird noch nicht verraten", sagt Conny Lohse, die für die Inszenierung derzeit auf Männersuche ist. Denn bisher haben sich nur Frauen gefunden, die mitspielen wollen. Insgesamt gibt es rund 15 Rollen, etwa die Hälfte müsste mit Männer besetzt werden.


Conny Lohse hofft, dass sich noch Interessenten finden, die beim Theater für Jedermann mitmachen wollen. Diese dürften gern auch aus den Callenberger Nachbarorten kommen und müssen keine Bühnenerfahrung mitbringen. Auch Frauen sind noch willkommen. "Wir können Rollen auch doppelt besetzen", sagt die Projektverantwortliche, die ein lustig-lockeres Stück verspricht.

Derzeit laufen die Vorbereitungen, ehe im Spätsommer oder Herbst mit den Proben begonnen werden soll. Diese finden jeweils im Gasthof Falken statt, wo es am 24.April, 18 Uhr, auch die nächste Zusammenkunft geben wird. Bis dahin will Conny Lohse noch kräftig die Werbetrommel berühren und ist auch Ansprechpartnerin, wenn Interessierte Fragen zu dem Projekt haben. Erreichbar ist sie unter Ruf 01629346839 oder per E-Mail. lsv_langenberg_falken@web.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...