Warum die historische Drehleiter beinahe verschwunden wäre

Um den Liebling im Glauchauer Brandschutzkabinett ranken sich zahlreiche Anekdoten. Der Hartnäckigkeit der Feuerwehrleute ist es verdanken, dass das Fahrzeug heute überhaupt noch da ist.

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...